Beobachten Sie, was Sie Gesundheit konsumieren
BLOG

Entscheidende Antioxidantien

Genau so steigern wir den Widerstand. 4 Vorschriften einzuhalten. Widerstand kann als ein sehr kompliziertes System verstanden werden, das den Schutz des Körpers sowohl vor äußeren als auch vor inneren Angreifern gewährleistet. Die Möglichkeiten zur Regulierung dieses Systems sind großartig, und jede Erkrankung kann zahlreiche Krankheiten hervorrufen (von infektiös bis zu Krebszellen).

Darüber hinaus sind ein chaotischer Lebensstil, alltägliche Ängste, schlechte Ernährung und eine sitzende Lebensweise dafür verantwortlich, dass unser körpereigenes Immunsystem allmählich geschwächt wird. Mehrere Probleme können verhindert werden, indem verschiedene Verfahren zum richtigen Zeitpunkt angewendet werden. Ein starkes körpereigenes Immunsystem ist Gesundheit zu jeder Zeit am besten, nicht nur während der kühlen sowie der Grippeperiode oder während der COVID-19-Pandemie. Infolgedessen werden wir im Folgenden sicherlich einige praktische Tipps zur genauen Verbesserung der Immunität geben, jedoch zusätzlich zu den vorzulegenden Routinen. im Alltag.

Oder Eisenresistenz in der Wintersaison

Antioxidantien sind eine Klassifizierung von Substanzen, die mit der Verringerung der Wirkung völlig freier Radikale verbunden sind, die die Körperzellen schädigen können. Je besser sich völlig freie Radikale ansammeln, desto höher ist die Gefahr von Zellschäden, bei denen Antioxidantien in der Phase benötigt werden, um diese nachteiligen Auswirkungen zu neutralisieren. Der Körper hat seine eigenen Antioxidantien, aber wir sollten nicht vernachlässigen, dass sie mit der Nahrung direkt in den Körper eingeführt werden können. Die häufigsten antioxidativen Materialien sind die Vitamine C, E, a, Beta-Carotin, Flavonoide, Resveratrol, Lutein, Selen und Zink. Um dem Körper die erforderliche Dosierung an Antioxidantien zu geben, muss die Ernährung hauptsächlich auf der Aufnahme von frischem Gemüse und Obst basieren.

Routineübungen sind höchstwahrscheinlich eines der zuverlässigsten Mittel, um das Wohlbefinden aufrechtzuerhalten. Übertreiben Sie es trotzdem nicht mit Sport. Höchstwahrscheinlich ist es eine der richtigsten Empfehlungen , Übungen innerhalb der Toleranzgrenzen durchzuführen, um den Körper nicht zu überlasten. Bei körperlicher Aktivität schlägt das Herz stärker, Gesundheit die Muskelmasse zieht sich zusammen, es kommt zum Schwitzen und damit zum Widerstand des gesamten Mikroorganismus. Für das Immunsystem , das mit optimalen Parametern arbeitet, empfehlen wir sportliche Aktivitäten an der frischen Luft.

Widerstand

  • Je ungeordneter der Ernährungsplan ist, desto höher ist die Gefahr, krank zu werden. Ein beträchtlicher Teil des Immunsystems befindet sich im Verdauungssystem, sodass wir klären können, warum Menschen, die nicht auf die Lebensmittel achten, die sie essen, einem höheren Risiko für Infektionen, Magen-Darm-Probleme und viele andere Gesundheitsprobleme ausgesetzt sind.
  • Lebensmittel, die reich an Zucker, verarbeitetem Fleisch und Alkohol sind , beeinträchtigen mit der Zeit das Immunsystem.

Aktivität und Gesundheit Resistenz “gehen” in Sätzen

Entspannung und Freizeit sind eine großartige Residenz.

Sie dürfen im Alltag nicht fehlen. Beobachten Sie daher 7-8 Stunden Schlaf während der Nacht und atmen Sie sofort. Menschen, die nicht anwesend sind und sich auch entspannen, um dem Konsum von koffeinhaltigen Getränken standzuhalten, sind anfällig für Überlastung. Und letztendlich sollten Sie für Ihr eigenes Wohlbefinden und die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitmenschen häufig Ihre Hände reinigen, eine Schutzmaske tragen und die körperliche Distanz einhalten!

Was Sie tun müssen, um die Dauer von Erkältungen zu verkürzen. Bei Erkältungen gibt es keine einzigartige Behandlung, aber es gibt verschiedene Mittel, um die Anzeichen zu lindern, wie z. B. Periode und Schwere . Zu den Symptomen gehören eine Veränderung des Allgemeinzustands, Fieber, Schwachstelle, Muskelschwäche, Anorexia nervosa, lokale Wunden, die sich in einer tropfenden Nase äußern, eine Verstopfung der Nase, wiederholtes Niesen und vollständig trockener Husten mit Entzündung.

Kälte wird durch pflüge Tröpfchen (Abnahmen beim Niesen beseitigt) übertragen, deren Übertragungsgrad in Gemeinschaften in Gruppen hoch ist. Es hat einen saisonalen Charakter mit noch regelmäßigeren Episoden in der kalten Jahreszeit. Die Dauer der Erkältung beträgt etwa 4 bis 7 Tage und ist je nach privatem Widerstand, Behandlungsrate und Aggression des Erregers unterschiedlich. Wenn es nicht richtig oder vollständig behandelt wird, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Die Behandlung von Anzeichen und Symptomen hängt von der Periode und auch von der Intensität ab. Hier sind einige Hinweise, die Ihnen helfen sollen, eine Erkältung zu erfassen.

1. Verwenden Sie ein abschwellendes Mittel für die Nase.

Aktivität und Gesundheit Resistenz "gehen" in SätzenSie werden verwendet, um Entzündungen in den Nasengängen zu verringern. Sie sind als Sprays oder Tablet-Computer erhältlich. Nasensprays sollten nicht länger als 3-5 Tage angewendet werden , da sie, wenn sie häufig angewendet werden und die Therapie abgebrochen wird, die gleichen Symptome einer verstopften Nase hervorrufen können. Einige Mediziner empfehlen die Verwendung von Sprays mit Kochsalzlösung im Gegensatz zu Sprays mit Medikamenten. Sie können sehr lange ohne Nebenwirkungen verwendet werden. Medikamente zur Verringerung der Nasenverstopfung können sowohl den Bluthochdruck als auch den Herzpreis erhöhen. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden und diesen während der Therapie behandeln, sollten blutverdünnende Medikamente kein Problem darstellen.

Beobachten Sie, was Sie Gesundheit konsumieren

2. Verwenden Sie Medikamente zum Husten …

Ein gelegentlicher Husten kann die Lunge von schädlichen Substanzen befreien, die tatsächlich in diesen Grad eingetreten sind. Konsequenter Husten muss jedoch wirksam erkannt und auch behandelt werden. Hustenmedikamente sind eine Mischung aus Hustenunterdrückern, Analgetika, Antihistaminika oder Antipyretika (Anästhetika sowie Antipyretika). Fragen Sie Ihren Arzt, welche dieser Mischungen ideal zum Husten ist.

3 … und auch zur Linderung von hohen Temperaturen und Schmerzen

Viele Schmerzmittel können normalerweise Substanzen enthalten, die verschiedene Methoden der Empfindung von Beschwerden beeinflussen. Beispielsweise hat sich gezeigt, dass nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel die Herstellung von Prostaglandinen (Chemikalien, die für die Erzeugung von Schwellungen verantwortlich sind) im gesamten Körper wirksam verhindern. Schmerzmittel wirken sowohl analgetisch (minimiert Beschwerden) als auch fiebersenkend (minimiert hohe Temperaturen) auf die Zentralnerven. In hohen Dosen wirkt es entzündungshemmend und in kleinen Dosen hält es lange gegen Blutplättchen an (behindert die Gesundheit Entwicklung von Blutplättchen und führt zu Blutverdünnung).

4. Und Swishing Aids Lindert

Halsschmerzen richtig. Versuchen Sie, einen Teelöffel Salz in warmem Wasser zu verflüssigen und Ihren Hals viermal täglich mit dieser Mischung zu spülen. Versuchen Sie einen Tee mit Tannin, der die Kehle strafft, um die angenehme Erfahrung im Hals zu verringern.

5. Nahrungsergänzungsmittel

Beobachten Sie, was Sie Gesundheit konsumierenWas Sie tun müssen, um die Dauer eines Coldvitamin C zu verkürzen – einige Forschungsstudien zeigen, dass es die Dauer einer Erkältung um 24-36 Stunden verkürzen kann . Sehen Sie Ihre Dosierung, da hohe Dosierungen zu Bauchbeschwerden und Durchfall führen können.
Es wurde tatsächlich festgestellt, dass Echinacea die Dauer und auch die Intensität von Erkältungen um 10 bis 30% minimiert. Es wird nicht für Personen mit Autoimmunerkrankungen wie Rheu Matoid Arthritis oder Lupus empfohlen.
Zink ist erst seit kurzem eine bevorzugte Technik im Umgang mit Erkältungen. In den ersten Tagen nach einer Erkältung aufgegeben, könnte dies eine Infektion der oberen Atemwege lindern.

Probiotika – viele von uns verstehen nicht, dass Probiotika bei Erkältungen eine bedeutende Rolle spielen. Dies sind “großartige” Mikroorganismen, die das Wohlbefinden des Verdauungstrakts erhalten und daher eine Rolle beim Schutz des gesamten Mikroorganismus spielen, nicht nur des Magentrakts. Wenn es “ausgezeichnete” Keime gibt, ist es schwierig, hier pathogene Mikroorganismen anzusiedeln, die sich mit einer Erkältung in den Körper einmischen.
Regelmäßiges Training stärkt die Immunität, übertreiben Sie sie jedoch bei Erkältungen nicht. Es wird empfohlen, im Bett zu liegen und so viel Flüssigkeit wie möglich (ca. 2 Liter täglich: einfaches Wasser, Tee, natürliche Säfte) als geeignetes Antitussivum aufzunehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.