Die breite Problematik des FAS und seine Auswirkungen auf die betroffenen Kinder und ihre Familien wird fortlaufend in der Kinderklinik des UKM Münster in wissenschaftlichen Studien untersucht. Informationen dazu auf folgender Seite:

fetales-alkoholsyndrom.uni-muenster.de

Hier einige Publikationen zu den dort beschriebenen Studien:

Hirnaktivität in der fMRT bei FASD

Rau J, Sundermann B, Dehghan-Nayyeri M, Garde S, Omran H, Pfleiderer B, Feldmann R (2016) Altered brain activity during response inhibition in female adults with FASD: a functional magnetic resonance imaging study. EUFASD 2016, London, Abstract

Prävalenz und Kosten

Koch A (2016) Gesamtgesellschaftliche Kosten des Fetalen Alkoholsyndroms bis in das Erwachsenenalter. Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae dentium der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms – Universität Münster

Nordhues P, Weischenberg M, Feldmann R (2013) Das fetale Alkoholsyndrom: Eine Studie zur Erfassung der Prävalenz bei Pflegekindern. In: Feldmann R, Michalowski G, Lepke K (Hrsg) Perspektiven für Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD). -1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 18-34

Differentialdiagnose

Seyd C (2016) Differentialdiagnostik des FAS: Wachstumsstörungen. Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms – Universität Münster

Feldmann R, Girke N (2015) Mental and Motor Development of Children with Preterm Birth and Children with Fetal Alcohol Syndrome. Klin Padiatr 227: 259-263

Meyer J (2013) Das Fetale Alkohol-Syndrom und seine Differenzialdiagnosen. Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms – Universität Münster

Iffland C (2014) Fetales Alkoholsyndrom und Traumatisierung: Einfluss von Vernachlässigung und Kindesmisshandlung auf FAS-typische Verhaltensstörungen. Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Beikonsum

Emrich A (2016) Nikotinkonsum bei pränataler Alkoholexposition. Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wil-helms – Universität Münster

Pfinder M, Liebig S, Feldmann R (2014) Impact of moderate prenatal alcohol exposure on problem behaviours in preschool and school children: Stronger effects in disadvantaged populations? Results from the KiGGS study. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie 46: 89-100

Falke A (2012) Die sozial-emotionale Entwicklung pränatal opioid-und alkoholexponierter Kinder. Zweite Erhebung in einer Langzeitstudie. Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms – Universität Münster

Baur L (2010) Langfristige kognitive Folgen der Opioid- und Alkoholexposition in utero. Wissenschaftliche Hausarbeit zur Diplomhauptprüfung am Psy-chologischen Institut der WWU Münster

Hoffmann J (2008) Auswirkungen von Opioid- und Alkoholexposition in utero auf die kognitive Entwicklung von Kindern. Wissenschaftliche Hausarbeit zur Diplomhauptprüfung am Psychologischen Institut der WWU Münster

Wiesch S. (2008) Die sozial-emotionale Entwicklung pränatal opioidexponierter Kinder unter besonderer Berücksichtigung der postnatalen Erziehungsbedingungen. Wissenschaftliche Hausarbeit zur Diplomhauptprüfung am Psychologischen Institut der WWU Münster

Diagnosestellung

Stavermann M (2016) Der Verhaltensphänotyp bei fetalem Alkoholsyndrom. Eine Studie an 92 Patienten mit einem Schwerpunkt auf (Pflege-)/ Elternerfahrung. Dissertation Dissertation zur Erlangung des doctor medicinae der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms – Universität Münster

Hartmann C, Feldmann R (2014) Der „4-Digit Diagnostic Code“ in der praktischen Anwendung – Studie an 109 Patienten einer Ambulanz für Fetales Alkoholsyndrom (FAS). In: Lepke K, Michalowski G, Feldmann R (2014) Wenn Liebe allein nicht reicht. 1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 29-60

Feldmann R, Bartels S, Stein A, Pfinder M (2013) Das Fetale Alkoholsyndrom. In: von Hagen C, Koletzko B(Hrsg.) Alkoholmissbrauch im Kindes- und Jugendalter. Kohlhammer, Stuttgart: 28-65

Tiedtke S, Feldmann R (2011) Augenveränderungen beim Fetalen Alkoholsyndrom. Z Prakt Augenhlkd 31:13-20

Feldmann R (2011) Das Fetale Alkoholsyndrom in der Kunstgeschichte. Z Prakt Augenhlkd 31:21-22

Scheffner H (2010) Evaluierung der „Checkliste zur Diagnose von FAS“. Eine explorative Datenanalyse der teststatistischen Güte. Dissertation zur Erlangung des doctor rerum medicinalium der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms – Universität Münster

FAS und Schule

Lüders L (2015) Wie können Kinder mit Fetaler Alkoholspektrum-Störung (FASD) im schulischen Alltag besser unterstützt werden? Eine empirische Bedürfnisanalyse und Empfehlungen zur Verbesse-rung der Kooperation von Schule, Lehrern und Eltern. Masterarbeit Katholische Hochschule Aachen, Fb Sozialwesen, Studiengang Kooperationsmanagement

Welsch L, Ammann M, Feldmann R (2013) Möglichkeiten der FASD-Prävention in Schulen. In: In: Feldmann R, Michalowski G, Lepke K (Hrsg) Perspektiven für Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD). -1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 200-217

Feldmann R, Ellinger K (2012) FASD in Schule und Beruf. FASD 2011 - Facetten eines Syndroms. Kleanthes-Verlag, Dresden: 133-143

FAS und Entwicklung

Küpper M, Weglage J, Feldmann R (2015) Fetales Alkoholsyndrom: Schullaufbahn und soziale Entwicklung: Untersuchungsergebnisse bei 135 Kindern. In: Michalowski G, Lepke K (2015) Leit(d)pfade durch das Leben. 1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 64-81

Girke N, Weig W, Feldmann R (2015) Sexualität bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Fetalem Alkoholsyndrom. In: Michalowski G, Lepke K (2015) Leit(d)pfade durch das Leben. 1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 154-169

Feldmann R, Juretko K, Adler K, Küpper M, Weglage J (2014) Fetale Alkohol-Spektrumstörungen: Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung betroffener Kinder und Jugendlicher. Pädiat Prax 82:479-491

Feldmann R, Adler K, Juretko K, Weglage J (2013) Das Fetale Alkoholsyndrom: Neuropsychologische Defizite und Störungen des Verhaltens. Forum Kinder- und Jugendpsychiatrie 23:26-47

Alex K, Feldmann R (2012) Children and adolescents with Fetal Alcohol Syndrome (FAS): better social and emotional integration after early diagnosis. Klin Padiatr 224:66-71

Freunscht I, Feldmann R (2011) Young adults with fetal alcohol syndrome (FAS): social, emotional and occupational development. Klin Padiatr 223:33-37

Feldmann R, Löser H, Weglage J (2007) Das Fetale Alkoholsyndrom. Monatsschr Kinderheilkd 155:853-865

Feldmann R (2006) Psychopathologie von FASD bei Kindern und Jugendlichen. In: Bergmann, Spohr, Dudenhausen JW (Hrsg.) Alkohol in der Schwangerschaft – Häufigkeit und Folgen, Urban und Vogel, München: 93-101

Therapieformen

Pellengahr S (2012) Die Wirksamkeit des Therapeutischen Reitens bei Kindern und Jugendlichen mit fetalem Alkoholsyndrom. Therapeutisches Reiten 2:19-21

Hilfen im Alltag

Möller J, Feldmann R (2013) Fetales Alkoholsyndrom (FAS): Belastungen von Pflege- und Adoptiveltern mit einem an FAS erkrankten Kind. In: In: Feldmann R, Michalowski G, Lepke K (Hrsg) Perspektiven für Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD). -1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 149-174

Fietzek M (2010) Erprobung eines Interventionsprogramms für Familien: Effekte für Eltern. Wissenschaftliche Hausarbeit zur Diplomhauptprüfung am Psychologischen Institut der WWU Münster

Schmidt H (2010) Erprobung eines Interventionsprogramms für Familien: Effekte für das FAS-Kind. Wissenschaftliche Hausarbeit zur Diplomhauptprüfung am Psychologischen Institut der WWU Münster

Soziale Ungleichheit

Pfinder M (2014) Anthropometric and Health-Related Behavioral Factors in the Explanation of Social Inequalities in Low Birth Weight in Children with Prenatal Alcohol Exposure. Int J Environm Res Pub Health 11: 849-865

Pfinder M, Kunst AE, Feldmann R, Eijsden M, Vrijkotte TGM (2014)  Educational differences in continuing and restarting drinking in early and late pregnancy: role of psychological and physical conditions. J Stud Alcohol Drugs 75:47-55

Pfinder M, Liebig S, Feldmann R (2014) Adolescents' use of alcohol, tobacco and illicit drugs in relation to prenatal alcohol exposure: modifications by gender and ethnicity. Alcohol & Alcoholism 49:143-153.

Pfinder M, Liebig S, Feldmann R (2013) Gesundheitliche Ungleichheiten bei Kindern mit pränataler Alkoholexposition. In: In: Feldmann R, Michalowski G, Lepke K (Hrsg) Perspektiven für Menschen mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD). -1. Aufl. Schulz-Kirchner, Idstein: 141-148

Pfinder M, Kunst AE, Liebig S, Feldmann R, v Eijsden M, Vrijkotte TGM (2013) Small for gestational age and preterm birth in relation to alcohol consumption during pregnancy: results from two large Western European Studies. BioMedCentral Pregnancy and Childbirth 13:49-58

Pfinder M. Liebig S, Feldmann R (2012) Explanation of social inequalities in hyperactivity/inattention in children with Prenatal Alcohol Exposure. Klin Padiatr 224:303-308